Satzung

Die Kameradschaft bekennt zu der im Grundgesetz unseres Staates verankerten Staatsfassung und der freiheitlichen demokratischen Staatsform.

Am 18.01.1992 wurde eine Satzung erstellt, in der folgende Hauptaufgaben festgeschrieben sind:

Aufgaben im Einzelnen :

  • Eintreten für die Ehre und das Ansehen der deutschen Soldaten
  • Förderung des Wehrgedankens
  • Pflege und Schutz des Andenkens an die Gefallenen und Toten der Kriege sowie der Wehrdienstopfer der Bundeswehr
  • Kameradschaftspflege mit den aktiven Soldaten einschließlich der Reservisten der Bundeswehr
  • Durchführung gesellschaftlicher und kultureller Veranstaltungen unter Einbindung der Familienangehörigen

Zu den festen Veranstaltungen gehören:

  • Maiausflug
  • Grillfest
  • Herbstausflug
  • Teilnahme am Hohenbrunner Christkindlmarkt
  • Weihnachtsfeier
  • Kameradschaftstreffen mit den Vorständen der KSK aus den Nachbargemeinden
  • Teilnahme am Volkstrauertag
  • Unterstützung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräber e.V. bei den Sammlungen
  • Teilnahme an Veranstaltungen der Gemeinde und der örtlichen Vereine gehören zum jährlichen Rahmenprogramm des Vereins.